Komponist Christoph Schambach, Berlin

Biographisches

Portrait

1963 geboren in Glöwen/Prignitz
1970 Einschulung, Musikschulunterricht (Musikschule Brandenburg/Havel), Geigenunterricht, erste Kompositionen
1973 zusätzlich Klavierunterricht, Förderklasse Musiktheorie/Tonsatz
1978 Grundstufenabschluß im Fach Geige mit dem Prädikat "Auszeichnung"
1980 Oberstufenabschluß mit dem Prädikat "Auszeichnung",
Immatrikulation an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar mit dem ersten Hauptfach Bratsche und dem zweiten Hauptfach Komposition
1983 Exmatrikulation aus politischen Gründen
1983-85 Inspizient mit Schauspielverpflichtung am Brandenburger Theater, erste Schauspielmusiken
1985-86 Wehrersatzdienst bei den waffenlosen Bausoldaten
1986 Reimmatrikulation in Weimar mit dem Hauptfach Komposition/Tonsatz, Hauptfachlehrer Wolf-Günter Leidel
1987-89 elektroakustisches Seminar bei Prof. Georg Katzer in der Akademie der Künste
1988 zusätzliches Studium für Fachspezialisierung Schauspiel­komposition
ab 1990 freier Komponist in Berlin